Reiki Fern-Einweihung

Taditionell wird die Einweihung in Reiki im direkten Lehrer-Schüler*in-Kontakt übertragen. Bei einer Fernweihe ist es jedoch möglich, eine Einweihung an unterschiedlichen Orten oder sogar Zeiten vorzunehmen. Hier wird die Energie vom Lehrer zu den Schülern und Schülerinnen mental übertragen. Der Lehrer vollzieht das Einweihungsritual genau so, wie er es bei einer Präsenzeinweihung tun würde. Es kann vorkommen, dass die Fernweihe sogar intensiver empfunden wird als die Präsenzeinweihung. Aber das ist von Person zu Person unterschiedlich.

Gegen seinen Willen kann niemand eingeweiht werden, denn der Schüler/die Schülerin muss zuerst bewusst auf "Empfang" gehen. Da bei energetischen Heilweisen keine Zeit und kein Raum existiert, ist der Lehrer in der Lage, seine Energie in die Ferne zu übertragen. Bei der Reiki-Fernweihe finden die Einweihungen (Reiki erster Grad 4 Einweihungen, Reiki zweiter und dritter Grad je drei Einweihungen) im Abstand von 60 Minuten statt. In der Zwischenzeit begeben sich Schüler*in und Lehrer in die Entspannung. Der energetische Kontakt bleibt während der Pausen bestehen. Für die Zeit der Fernweihe (je nach Grad zwei bis drei Stunden) sollten Lehrer und Schüler*in nicht gestört werden. Nach den Einweihungen wird in einem Telefonat noch einmal besprochen, wie es meiner Schülerin/meinem Schüler während der Einweihungen ergangen ist und weitere Fragen werden beantwortet. Wie beim Präsenzkurs stehe ich meinen Schüler*innen auch später jederzeit bei Fragen zur Verfügung.

Haben Sie Interesse an einer Ferneinweihung, können Sie für weitere Fragen über das Kontaktformular Verbindung mit mir aufnehmen oder gleich einen Termin online buchen. Bei einem Telefonat können wir dann die Vorgehensweise besprechen. Zusätzlich ist es für mich von Vorteil, ein Bild (Schnappschuss, Portrait, Passfoto; das Gesicht genügt) von Ihnen zu bekommen, welches Sie mir per E-Mail schicken können. Sie bekommen die Seminarunterlagen vorher per PDF zugeschickt und können diese in aller Ruhe studieren und mich bei Fragen gerne kontaktieren. Nach dem Kurs sende ich Ihnen die Urkunde auf dem Postweg zu.

Im Gegensatz zur Präsenzeinweihung ist eine Vorauszahlung der Kursgebühr per Überweisung Voraussetzung.

Bitte beachten Sie, dass Sie an einen Reiki-Kurs immer auf eigenes Risiko und in eigener Verantwortung teilnehmen. Selten kann es nach einem Kurs für wenige Tage zu leichtem Unwohlsein, Müdigkeit, Melancholie und psychische Verstimmungen, Übelkeit oder Kopfschmerzen kommen. Auch Lebensveränderungen sind möglich, da Blockaden gelöst werden können. Nicht immer wird dies als angenehm empfunden. Alles kann ein Bestandteil des Reinigungsprozesses sein, doch sind die oben genannten Wahrnehmungen nicht immer ein Resultat einer Reiki-Schulung. Reiki gehört zur Energie-Heilkunde und nicht zu den schulmedizinisch anerkannten Verfahren. Es wird weder an medizinischen Hochschulen gelehrt noch liegen darüber wissenschaftliche Erkenntnisse vor. Da bei Einweihungen starke Energien fließen können, wird eine physische und psychische Belastbarkeit vorausgesetzt. Leiden Sie unter Depressionen, anderen schweren psychischen Erkrankungen, Diabetes mellitus, Epilepsie oder Süchten (Alkohol, Drogen), ist es in Ihrem eigenen Interesse, auf die Durchführung eines Reiki-Kurses zu verzichten. Bitte beachten Sie auch meine AGB. Bei einer Fernweihe besteht kein Rechtsanspruch oder Garantie. 

©2020 Praxis für Naturheilkunde & Reiki